Stetten

Parteinotizen: Wahlversammlung der Grünen in Stetten

Die Grünen trafen sich in Stetten. Foto: Anja Baier

Die Grünen luden zu ihrer zweiten Wahlversammlung in Stetten. Zwölf Stadtratskandidaten und Landratskandidat Christin Baier stellten sich und ihr Programm vor. Bürgermeisterkandidat Armin Beck entschuldigte sich krankheitsbedingt. Die verhinderten Kandidaten wurden von Timo Scheblein und Anja Baier in einer Präsentation vorgestellt.

Landratskandidat Baier machte deutlich, dass er den Ausbau der digitalen Infrastruktur als wesentliche Grundlage für Wirtschaft, Verwaltung und alle privaten Lebensbereiche sieht. Durch eine intelligente Verkehrspolitik und vermehrten Einsatz der Digitalisierung könnten Straßen immer mehr durch Datenautobahnen ersetzt werden. Bürgerbus und Car-Sharing könnten, neben einem gut ausgebauten Öffentlichen Personennahverkehr, dessen Tarife günstiger werden müssten, mehr Menschen dazu bewegen mit „weniger Auto“ auszukommen. Er ging auch auf die Neustrukturierung des Gesundheitswesens im Landkreis ein und machte deutlich, dass er das Thema als Landrat zur Chefsache machen wird.

Verkehr als roter Faden des Abends

Die Stettener Bürger sprachen vor allem die Verkehrsproblematik entlang der Ortsdurchfahrt an und hatten Fragen zur Dorferneuerung. Außerdem lang ihnen eine bessere Radwegeanbindung an die Kernstadt am Herzen. Die B 26n wurde kontrovers diskutiert.

Die Stadtratskandidaten Katharina Vautrin-Hofmann und Reinhard Rauch machten deutlich, dass es die Bürgerinitiative gegen die B 26n gewesen ist, die für Stetten vorläufig leider nur nachts, Tempo 30 in der Ortsdurchfahrt erreicht hat. Jetzt müsse daran gearbeitet werden, dass diese Begrenzung auch tagsüber gelte, vor allem wenn Schulkinder unterwegs sind. Mit Flüsterasphalt und der Beseitigung von tiefliegenden Kanaldeckeln könnte schon kurzfristig eine Menge in Sachen Lärmschutz für die Anwohner gemacht werden. Beide halten mehrere 100 Millionen Euro für die B26n, die erst in zehn Jahren Entlastung bringt, für eine Fehlinvestition.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Stetten
  • Bundesstraße 26n
  • Bürger
  • Bürgerinitiativen
  • Digitaltechnik
  • Infrastruktur
  • Lärmschutz
  • Verkehr
  • Verkehrspolitik
  • Öffentlicher Nahverkehr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!