PARTENSTEIN

Partenstein rüstet Nachwuchs für das digitale Zeitalter

Der Bayerische Ministerrat hat am 15.Mai Richtlinien zur Förderung von Glasfaseranschlüssen und WLAN unter anderem für öffentliche Schulen sowie für bestimmte Plätze („Hotspots“) beschlossen.
Der Bayerische Ministerrat hat am 15.Mai Richtlinien zur Förderung von Glasfaseranschlüssen und WLAN unter anderem für öffentliche Schulen sowie für bestimmte Plätze („Hotspots“) beschlossen. Auf Initiative der Gemeinderäte hatte die Verwaltung Informationen gesammelt, Gespräche geführt und Anträge zum Thema öffentliches WLAN für Partenstein gestellt. Gefördert werden pro Kommune zwei Hotspots. Am 12. Juli hatte ein Ortstermin mit einem Techniker stattgefunden. Das Ergebnis war ein Vorschlag für zwei Standorte: den Rathausumgriff und die Alte Dreschhalle.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen