Wiesenfeld

Pate für Bienenweiden gesucht

Wie berichtet, bieten Landwirte im Landkreis Main-Spessart Patenschaften für Blühstreifen an. Wer Patenschaften für den Betrag von 50 Euro pro 100 Quadratmeter Blühfläche zur Förderung der Insekten übernehmen möchte, wendet sich an:

Frank Röder, Wiesenfeld,  Tel. (09359) 99915, info@landschaftspflege-roeder.de,

Thomas Wolf, Eußenheim, Tel. (09353) 6256, E-Mail Thomas-Irmgard.Wolf@t-online.de,

Klemens Hoßmann, Eußenheim, Tel. (09353) 981554, E-Mail hossmann-eussenheim@t-online.de,

Jeder kann mit dieser sinnvollen Maßnahme zur Sicherung der Artenvielfalt beitragen, besonders Personen, die keinen Garten oder sonstige Flächen zur Verfügung haben, heißt es in der Pressemitteilung der Landwirte. Auf Wunsch werden die Namen der Paten auf Tafeln am Feld veröffentlicht.

Im Gegenzug übernehmen die Landwirte die Aussaat im Frühjahr, kümmern sich um sinnvolles Saatgut für eine attraktive Bienenweide und pflegen diese bis in den Herbst. Danach brechen sie diese um und überlassen die Pflanzenreste dem Boden zum Humusaufbau, unter anderem zum Speichern von Kohlendioxid. Das Projekt startet ab 25 Personen pro Betrieb.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wiesenfeld
  • Eußenheim
  • Landwirte und Bauern
  • Thomas Wolf
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!