Lohr

Patrouilliert bald die Sicherheitswacht?

Vandalismus: Stadt und Polizei wollen Maßnahmenbündel schnüren – Appell an Bürgerschaft und Zivilcourage
Der Vandalismus ist seit Jahren ein stetig wiederkehrendes Ärgernis in Lohr. Nun haben Stadt und Polizei ein Maßnahmenpaket ersonnen, das das Problem lindern soll.Im Gespräch ist beispielsweise eine Sicherheitswacht aus Ehrenamtlichen. Daneben soll an neuralgischen Punkten eventuell der Alkoholkonsum eingedämmt werden. Und schließlich appellieren Stadt und Polizei auch an die Bürgerschaft, beim Kampf gegen den Vandalismus mitzuhelfen.Bürgermeister Mario Paul sprach in der Sitzung des Sozialausschusses am Dienstagabend davon, dass eine »Grenze überschritten sei, die wir nicht tolerieren können«.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen