Marktheidenfeld

Philipp Lorenz neuer Schützenmeister der Königlich-Privilegierten

Über zwei Jahrzehnte stand Dieter Spiegel an der Spitze der Königlich-Privilegierten Schützengesellschaft. Seit dem Wochenende hat der Verein einen neuen Schützenmeister.
Ernennung von Dieter Spiegel zum Ehrenschützenmeister der Königlich-Privilegierten Schützengesellschaft (von links): Schützenmeister Philipp Lorenz, Dieter Spiegel und Gauschützenmeister Andreas Kleineberg. Foto: Martin Harth
Aktuell zählt die Königlich-Privilegierten Schützengesellschaft von 1581 in Marktheidenfeld 150 Mitglieder. Sieben Neuaufnahmen stand im letzten Jahr der Verlust von elf Mitgliedern gegenüber. Dies machte der scheidende Schützenmeister Dieter Spiegel bei der Jahrtagsversammlung im Hotel "Zur Schönen Aussicht" in seinem Bericht deutlich. 2018 konnten ein Luftgewehr, eine Luft- und eine Sportpistole für den wöchentlichen Trainingsbetrieb erworben werden. Einige Mühe beanspruchte die Pflege der Sportanlagen und des Schützenhauses. Im kommenden Jahr werde man sich der Sanierung des ...