MITTELSINN

Pilzsuche im Sinngrund: Wann es lohnt

Naturparkführer Jürgen Krosta kennt etwa 150 verschiedene Pilze. Er hat ein einfaches Rezept dafür, wann welche zu finden sind.
Pilze sind begehrt. Besonders gut schmecken sie, wenn man sie selbst gesammelt und zubereitet hat – sofern man die richtigen Speisepilze in seinem Korb hatte. Möglichst viele Pilzarten zu bestimmen und kennenzulernen, das war nicht das Ziel der Pilzexkursion, die Jürgen Krosta, Naturparkführer beim Naturpark Spessart, im Rahmen eines Seminars der Volkshochschule Gemünden in den Mittelsinner Wäldern leitete. Der Waldspaziergang diente vielmehr dazu, Sicherheit beim Erkennen der wesentlichen Speisepilze unserer Heimat zu vermitteln und Tipps für die Pilzsuche zu geben. Das richtige und erfolgreiche ...