MÜNSTER/ASCHFELD

Pkw landete im Aschbach

(matz) Am Samstag gegen 21 Uhr brach zwischen Münster und Aschfeld ein Pkw Suzuki in einer Rechtskurve auf der regennassen Straße weit nach rechts aus. Die 18-jährige Fahrerin aus Himmelstadt brachte trotz Gegenlenkens und Bremsens das Auto nicht mehr unter Kontrolle, heißt es im Polizeibericht.
Ein Landwirt aus Münster hob mit seinem Frontlader am Traktor den Pkw Suzuki aus dem Aschbach. Der Kran des Abschleppdienstes reichte nicht aus. Foto: FOTO Jürgen Kamm
(matz) Am Samstag gegen 21 Uhr brach zwischen Münster und Aschfeld ein Pkw Suzuki in einer Rechtskurve auf der regennassen Straße weit nach rechts aus. Die 18-jährige Fahrerin aus Himmelstadt brachte trotz Gegenlenkens und Bremsens das Auto nicht mehr unter Kontrolle, heißt es im Polizeibericht. Der Pkw drehte sich auf der Fahrbahn und fuhr rückwärts eine etwa zwei Meter tiefe Böschung hinab. Zwischen zwei Bäumen rollte der Wagen schließlich in den Aschbach.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen