Karlstadt

Plattform für Angebote der Eltern- und Familienbildung

Bereits im Juni 2016 veröffentlichte der Landkreis Main-Spessart im Rahmen der DigitalisierungsOffensive die deutschlandweit erste Familien-App, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Landratsamt. Mittlerweile haben sich mit Schweinfurt, Fürstenfeldbruck, Kronach und Straubing vier weitere Jugendämter in Bayern und mit Trier ein Jugendamt in Rheinland-Pfalz für eine gemeinsame Familien.app mit einheitlichen Basis-Inhalten unter Beibehaltung individueller, landkreisspezifischer Inhalte und Angebote entschieden.

Birgitta Steigerwald setzt sich mit dem Thema Digitalisierung in der Familienbildung auseinander. Ziel der Familien.app ist es, einen niederschwelligen und intuitiven Zugang zu relevanten Inhalten rund um Familie und Erziehung zu bieten und sie dabei in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken. Zusammen mit einem externen Dienstleister wurden die verschiedenen Ansätze und Ideen in einem Konzept zusammengefasst. Es war der Startschuss für ein bis dato einmaliges Gemeinschaftsprojekt: die nicht nur bayernweite, sondern Bundesland-übergreifende Familien.app, die im Landkreis Main-Spessart unter „Meinefamilie.app“ zu finden ist. Die Familien.app ist eine zentrale Plattform für Angebote der Eltern- und Familienbildung.

Im Veranstaltungskalender finden Eltern und Familien verschiedenste Angebote der Familienbildung. Diese können nach Suchbegriffen, Postleitzahl, Umkreis, Veranstaltern und Veranstaltungskategorien gefiltert werden. Der Ratgeber beinhaltet Artikel mit direkten Ansprechpartnern von Behörden, Schulen, Einrichtungen und eine Vielzahl von Informations- und Beratungsstellen. Diese Stellen sind mit Schlagworten hinterlegt. So können Eltern und Familien ganz einfach über die Schlagwortsuche den richtigen Ansprechpartner finden, ohne die genaue Bezeichnung der Beratungsstelle oder deren Zuständigkeitsbereiche wissen zu müssen.

Im Notfall können Eltern schnell auf regionale und überregionale Notrufnummern zurückgreifen und diese über das Smartphone direkt aus „Meinefamilie.app“ heraus anrufen. Und dies sogar ohne Internetverbindung, heißt es in der Pressemitteilung. 

Die Familien.app wurde als sogenannte Progressive Web App (PWA) entwickelt. Die „App“ findet man, indem man im Browser einfach die Webadresse „Meinefamilie.app“ eingibt. Von hier kann die PWA sogar wie eine native App als Favorit auf dem Smartphone Startbildschirm platziert werden.

Infos: Familieninformationszentrum, Birgitta Steigerwald, Marktplatz 8, Karlstadt, Tel. (09353) 7931162, per Mail an: Familieninformationszentrum@Lramsp.de, oder auf der Website des Landkreises www.mainspessart.de, und ab sofort auf der PWA Meinefamilie.app.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Karlstadt
  • Browser
  • Internetzugriff und Internetverbindung
  • Jugendämter
  • Webadressen
  • Websites
  • Öffentliche Behörden
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!