ASCHAFFENBURG

Polizei gelingt großer Schlag gegen Drogenhandel

Ersatzdrogen im Wert von etwa 100.000 Euro hatte eine Gruppe mutmaßlicher Händler im Raum Aschaffenburg illegal gelagert. Dem Treiben machte die Polizei jetzt ein Ende.
Diese Ersatzdrogen und so viel Bargeld fand die Polizei bei Wohnungsdurchsuchungen im Raum Aschaffenburg. Foto: Kriminalpolizei Aschaffenburg
Ersatzdrogen im Wert von etwa 100.000 Euro hatte eine Gruppe mutmaßlicher Händler im Raum Aschaffenburg illegal gelagert. Dem Treiben machte die Polizei jetzt ein Ende. Wie die Beamten am Donnerstag weiter mitteilten, kam der Handel bei der Durchsuchung von Wohnungen in und um Aschaffenburg ans Tageslicht. Gut 6200 Tabletten und 34.000 Euro in bar entdeckten die Polizisten dabei. Die Tabletten - es handelt sich um den Drogenersatzstoff Subutex - haben einen Verkaufswert von insgesamt etwa 100.000 Euro. Laut Polizei handelt es sich wahrscheinlich um den größten Fund dieser Art in Bayern. Die Kriminalpolizei ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen