GEMÜNDEN

Polizeibericht: Einbrecher durchsuchen Schreinerei nach Bargeld

Unbekannte Einbrecher drangen am Samstag zwischen 17 und 20.15 Uhr in eine Schreinerei in Gemünden in der Mühltorstraße ein. Die Täter stiegen über ein Fenster in das Büro ein und durchwühlten Schubladen und Schränke, offensichtlich auf der Suche nach Bargeld, wurden allerdings nicht fündig. Die Höhe des Schadens kann noch nicht genannt werden.

Verkehrsunfälle in Gemünden

Gleichzeitig fuhren am Samstagmittag ein 37-jähriger Autofahrer in Gemünden vom Friedhof rückwärts in Richtung Zollbergstraße und ein 18-jähriger Fahrer von einem Grundstück in der Zollbergstraße auf die Straße. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Schaden von 2500 Euro, verletzt wurde niemand. Beim Rangieren hat am Sonntagnachmittag eine 48-jährige Fahrerin mit ihrem Auto auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Gemünden ein stehendes Auto angefahren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

Zweirad fährt auf Auto auf

Ein Kleinkraftrad hat am Montagmorgen in Gemünden ein Auto angefahren. Der 18-jähriger Zweiradfahrer fuhr laut Polizei von der Bergstraße auf die Einmündung zur B 26 und bemerkte zu spät, dass an der Einmündung ein Auto stand. Der 18-Jährige konnte zwar den Zusammenstoß der Fahrzeuge nicht vermeiden, wohl aber den Sturz vom Zweirad. Es entstand nur ein leichter Schaden.

Hinweise zu den ungeklärten Fällen an die Polizei: Tel. (0 93 51) 9 74-10.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Polizei
  • Schreinereien
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!