Lohr

Positive Entwicklung im Klinikum MSP

Die Ergebnisse im ersten Quartal 2019 sind etwas besser als prognostiziert. In einem Punkt zählt das Klinikum zur Spitzengruppe in Deutschland.
Karl Gerhard, zuständig für das Finanzwesen im Klinikum Main-Spessart. Foto: Klinikum MSP
Karl Gerhard, Leiter des Finanzwesens im Klinikum Main-Spessart, stellte dem Werkausschuss am Donnerstag die Zahlen fürs erste Quartal 2019 und die angepasste Jahresprognose vor.  Kurz gesagt: Es läuft etwas besser als erwartet.Die Bettennutzung im Klinikum ist seit  2017 (54,5 Prozent) deutlich angestiegen auf 72,5 Prozent. Direkt vergleichbar sind die Zahlen allerdings nur mit denen des Vorjahres, da zuvor noch das mittlerweile geschlossene Krankenhaus Karlstadt in die Statistik einfloss.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen