Langenprozelten

Premiere in der Spessartgrotte: Hippies gegen Hipster

Eine gelungene Premiere von "Wir sind die Neuen" in der Spessartgrotte. Die Generationen prallen aufeinander. Wer verbreitet Chaos, die Jungen oder die Alten?
"Wir sind die Neuen" in der Spessartgrotte: Anne (Iris Katzer) bringt Thorsten (Mark Plewe) "Entspannung" bei. Foto: Christiane Kuhn
Normalerweise ist es umgekehrt: Die Jungen verbreiten Chaos und die Alten leiden darunter. In der Komödie "Wir sind die Neuen" liegt der Fall anders. Da will die Zukunft der Vergangenheit zeigen, wie man sein "Leben" managt. Das Stück von Jürgen Popig feierte am Freitagabend unter der Regie von Helga Hartmann in der Spessartgrotte eine gelungene Premiere. Das Geschehen beginnt mit dem Einzug der drei Oldies Anne (Iris Katzer), Johannes (Steve Walter) und Eddi (Michael Schäfer). Die Althippies, die bereits in ihrer Jugend gemeinsam in einer WG wohnten, schleppen schwere Kisten in ihre neue Wohnung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen