STUTTGART/LOHR

Prozessbeginn: Vater soll Frau und Sohn getötet haben

Sieben Monate nach einem Familiendrama mit zwei Toten in Stuttgart muss sich seit Montag ein 53-jähriger Familienvater vor dem Landgericht verantworten. Seine Frau kam aus Lohr.
Symbolbild
Sieben Monate nach einem Familiendrama mit zwei Toten in Stuttgart muss sich seit Montag ein 53-jähriger Familienvater vor dem Landgericht verantworten. Die Anklage gegen Rolf K. lautet auf zweifachen Mord an seiner Ehefrau und seinem Sohn. Der Fall hatte in Lohr (Lkr. Main-Spessart), wo die Frau herkommt, Bestürzung hervorgerufen. Dort gedachten Verwandte in Traueranzeigen der 43-jährigen Sabine und ihres toten Sohnes Leon (16). „Ihr seid jetzt frei und unsere Tränen wünschen Euch Glück“, stand etwa in den Todesanzeigen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten Doppelmord aus Heimtücke vor. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen