Gemünden

Publikum mit weichen Klängen nach Spanien entführt

Im Rahmen seiner Deutschlandtournee war der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani zu Gast in Gemünden. Gut zwei Dutzend zumeist fachkundige Besucher genossen im Foyer der Scherenberghalle sein eineinhalbstündiges Konzert.
Der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani war zu Gast in Gemünden. Foto: Ferdinand Heilgenthal
Im Rahmen seiner Deutschlandtournee war der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani zu Gast in Gemünden. Gut zwei Dutzend zumeist fachkundige Besucher genossen im Foyer der Scherenberghalle sein eineinhalbstündiges Konzert. Schon mit den ersten Klängen seiner außergewöhnlich weich und in den Themenschwerpunkten doch transparent und klar klingenden klassischen Gitarre, ein für ihn und seine Musikinterpretationen eigens geschaffenes Instrument, zog er das Publikum in seinen Bann.Mit der "Entrada al Generalife" entführte der durch Konzerte und Lehraufträge im In- und Ausland erfahrene Solist und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen