REMLINGEN

Rauchsäule über Remlingen: Großbrand auf Biohof

Die Lager- und Aufbereitungshalle der Firma Schwab wurde ein Raub der Flammen. Erst vor drei Jahren war das Gebäude fertiggestellt worden.
In hellen Flammen: Die Rauchwolken über dem Biohof in Remlingen waren kilometerweit zu sehen. Foto: Fotos (3): Benedict Rottmann
Die Nacht zum Dienstag nahm für Thomas und Ines Schwab ein jähes Ende. Gegen 4.45 Uhr heulte in Remlingen die Sirene, wenig später schrillte bei den Inhabern des Bioland-Hofs Schwab das Telefon. Dran war der Elektriker, der in der Lager- und Aufbereitungshalle des Betriebs in der Birkenfelder Straße die Installation gemacht hatte. Der Mann überbrachte den Schwabs eine schlimme Nachricht: Die Halle am Ortsende brenne lichterloh, rief er. Thomas Schwab machte sich vom Wohnhaus der Familie, das sich mitten im Dorf befindet, sofort auf den Weg. Etwas weiter hatte es Benedikt Elsäßer, der bei der Firma Schwab, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen