BIRKENFELD

Reinhard Schreck zum Ehrenmitglied ernannt

Der Radfahrverein Concordia Birkenfeld ehrte zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue zum Verein. Reinhard Schreck (vorne, Zweiter von links) wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Foto: RV Concordia Birkenfeld

Beim Jahrtag lud der Radfahrverein Concordia Birkenfeld seine Mitglieder auch zur Generalversammlung. In diesem Jahr standen wieder Wahlen an, wobei die Spitze mit Helmut Lang als erster Vorsitzender für weitere drei Jahre bestätigt wurde.

Nach dem Gottesdienst in der Pfarrkiche St. Valentin zog man gemeinsam ins Schützenhaus. Dort wurde neben Lang neu als zweiter Vorsitzender Tobias Fiederling gewählt, der Reinhold Keidel im Amt nachfolgt. Schriftführer Jürgen Schebler und Kassier Harald Kestler komplettieren die Vorstandschaft.

Helmut Lang blickte auf das Vereinsjahr 2016 zurück, in dem neben der Winterwanderung auch das traditionelle Grillfest des Vereins stattfand sowie die erfolgreiche Teilnahme am Fußball-Ortspokalturnier. Auch für die Absperrung beim Karbacher Radrennen 2016 zeigte sich der Verein wieder verantwortlich, wofür der Vorsitzende den Helfern dankte.

Kassierer Harald Kestler lieferte den Kassenbericht für 2016 ab und berichtete von geordneten Finanzen. Für ihre langjährige Treue zum Radfahrverein ehrte Vorsitzender Lang wieder einige Mitglieder. Außerdem wurde Reinhard Schreck zum Ehrenmitglied ernannt. Er trat im Jahr 1966 im Alter von 15 Jahren dem Verein bei und ist mittlerweile das 14. Ehrenmitglied des Vereins.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden Karl-Heinz Endres, Jochen Henig, Bernhard Lang, Ute Lang und Hermann Riedmann; für 40 Jahre Günther Müller, Jochen Nürnberger und Jürgen Schebler und für 65 Jahre Max Hörning, Otwin Hörning, Werner Hörning, Werner Klühspies, Kurt Möslein, Ludwig Nürnberger und Rudi Rapps.

Schlagworte

  • Birkenfeld
  • Helmut Lang
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!