Remlingen

Remlingen: Tolle Tänze, lustige Sketche und jede Menge Abschiedstränen

Der Fastnacht-Verband Franken (FVF) ehrte 

Lias Gosdzick, Lilly Kämmer, Lukas Kämmerer, Franziska Köhn, Leonie Steitz für ihr großes Engagement für die RFG. Ein ganz besonderer Dank ging auch an Michael Kuhn, er ist seit vielen Jahren der Mann hinter der Videokamera und hält in Bild und Ton die Prunksitzung fest. Mit im Bild Initiatorin Ute Siegordner (Dritte von rechts).
Der Fastnacht-Verband Franken (FVF) ehrte Lias Gosdzick, Lilly Kämmer, Lukas Kämmerer, Franziska Köhn, Leonie Steitz für ihr großes Engagement für die RFG. Ein ganz besonderer Dank ging auch an Michael Kuhn, er ist seit vielen Jahren der Mann hinter der Videokamera und hält in Bild und Ton die Prunksitzung fest. Mit im Bild Initiatorin Ute Siegordner (Dritte von rechts). Foto: Elfriede Streitenberger

Auch in der 30. Kinder- und Jugendprunksitzung der Remlinger Faschingsgesellschaft zeigten die Remlinger, sie können Fasching. Mit einem bunten und feurigen Programm, zeigten die Kinder- und Jugendlichen auf der Bühne, dass gute Unterhaltung keine Frage des Alters ist. Unterstützt wurde der Kinder-Elferrat vom Kinder-Prinzenpaar Ruben I (Gräder) und Mona I (Rauscher). Mona I glänzte nicht nur als Prinzessin sondern auch als Tanzmaus. Zusammen mit dem RFG Tanzmariechen, Milena Schmitt, wirbelte sie mit einer synchronen Chorografie über die Bühne. Nicht nur mit den M & M, wie sich die beiden nennen, sondern auch als Tanzmariechen zeigte Milena Schmitt Akrobatik und Taktgefühl.

Die Idee zur Kinder-Prunksitzung mit einem Kinder- und Jugendelferrat entstand bereits vor 30 Jahren. Im ersten Jahr noch mit dem Erwachsenen Elferrat der RFG besetzt, beschloss Ute Siegordner, die Initiatorin der Kinderprunksitzung – mit Kindern für Kinder zu arbeiten. Aus einer Idee wurden bereits 29 Jahre Kinderelferrat. Dabei bewegte sich der Nachwuchs routiniert wie die "alten Hasen" und ihre Vorbilder im Fastnachtszirkus von Remlingen. Denn eines steht für alle Kinder-Elferräte fest – sobald sie 18 Jahre alt sind, werden sie Mitglieder im Elferrat der RFG.

Sitzungspräsident Sebastian Steitz (15) überzeugte genauso wie sein Stellvertreter, Jakob Schreck (13), sowohl rhetorisch wie auch optisch mit viel Witz und Humor. Ein Sitzungspräsident kann natürlich nicht nur moderieren sondern auch in der Bütt. Zusammen mit seiner Schwester Leonie Steitz begeisterte er das Publikum in der ausverkauften TSV Halle. Mit "Dick sein ist a ganz schee", erzählten sie witzig, spitz von den Qualen – wenn die Pfunde sich auf der Hüfte festkrallen und einfach nicht purzeln wollen. Ganz andere Sorgen hatte Mika Wildauer vom Ochsenfurter Carnevalsclub (OCC). Er sorgte mit seiner Bütt, "immer Ärger mit den Frauen" für so manchen Schenkelklopfer. Für alle Kinder sicher ein Highlight, der Auftritt von Clown Muck alias Klaus Göpfert aus Eibelstadt.

Aus der Präsidenten-Jacke herausgewachsen

Die RFG trumpfte mit bunten Tänzen wie die bezauberten Honigbienen der Bambinos. Auf eine Musik-Zeitreise nahm die Showtanzgruppe, die Muchachas das Publikum mit in die Hitvergangenheit der Charts. Mit einem spritzigen Gardetanz überzeugte die Rot-Weiß-Garde der RFG und als die "Rangersche Hopfer Cowboys" mit ihren Steckenpferden durch die Halle ritten, läutete das Männerballett das furiose Finale ein.

Nach 30 Kinder- und Jugendsitzungen tritt Ute Siegordner als Initiatorin von der Bühne. Das Publikum verneigte sich vor ihr mit stehenden Ovationen. Auch Sitzungspräsident Sebastian Steitz verabschiedete sich von seinem Publikum. Nach sechs Jahren war er nicht nur aus seiner Präsidenten-Jacke herausgewachsen sondern strebt auch Richtung Erwachsenen Prunksitzung.

Der Fastnacht-Verband Franken (FVF) ehrte außerdem Lias Gosdzick, Lilly Kämmer, Lukas Kämmerer, Franziska Köhn und Leonie Steitz für ihr großes Engagement für die RFG.

Die Mitwirkenden

Leiterin der Kinder- und Jugendsitzung: Ute Siegordner

RFG Kinderelferräte: Timo Roth, Kilian Seifert, Lukas Kämmerer, Leonie Steitz, Niklas Kämmerer, Leonie Berger, Lias Gosdzick, Laura Kämmer, Felix Köhn, Lukas Berger.

Tanzauftritte: RFG –Tanzmariechen: Milena Schmitt (Trainerin: Leandra Hindermann, Maxime Schmitt und Bea Jekeli).

Tanzmäuse M & M: Milena Schmitt und Mona Rauscher (Trainerin: Emilia Schmitt).

Bambinos: "Bienen im Süßigkeiten – Himmel" Luisa Bauer, Leonie Berger, Linda Gregor, Lilly Kämmer, Priya Koch, Eva Lannig, Julia Lannig, Selina Müller, Lotte Petri, Jonas Rauscher, Annelie Rothenhöfer, Jana Römisch, Eileen Scholz, Anna Schwab (Trainerin: Carola Franz, Leonie Roth, Betreuerin Sabine Franz).

RFG Muchachas: "Musik – Zeitreise" Emely Dann, Emilia Senger, Larissa Stranner, Laura Kämmer, Mona Rauscher, Milena Schmitt, Franziska Köhn, Charlotte Beier, Nadine Kraus (Trainerin: Margit Schwab und Anna Wohllaib, Betreuerin: Silvia Wohllaib)

RFG Rot – Weiß – Garde: Amelie Bechold, Carola Franz, Pia Häuslein, Sina Pfister, Agnes Schumacher, Laura Winzenhöler, Lena Wohllaib (Trainerin: Felicitas Kuhn, Michelle Gergely und Melissa Stollberger, Betreuerin: Ute Siegordner)

RFG Männerballett "Rangersche Hopfer Cowboys": Martin Kämmerer, Alex Roth, Volker Roth, Stefan Schlötter, Christian Schmitt, Heinrich Schwab, Detlef Thielke (Trainer: Volker Roth).

Büttenreden: Sebastian und Leonie Steitz: " Dick sein ist a ganz schee", Mika Wildauer: vom Ochsenfurter Carnevalsclub "immer Ärger mit den Frauen".

Clown Muck: Klaus Göpfert  Eibelstadt.

Gastauftritte der Gastvereine: Ochsenfurter Carnevals Club OCC mit seiner Juniorengarde und dem Showtanzmariechen, Merit Wildauer. Heimat und Kulturverein Billingshausen mit ihrer Juniorengarde, Estenfelder Dallerlager mit der Purzelgarde, Eibelstadter Minis mit ihrem Tanz "König der Löwen".

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Remlingen
  • Elfriede Streitenberger
  • Christian Schmitt
  • Fastnacht-Verband Franken
  • Heinrich
  • Karneval
  • Karnevalsvereine
  • Remlinger Faschingsgesellschaft
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!