Marktheidenfeld

Renovierung der Laurentius-Kirche ist voll im Zeitplan

Komplett eingerüstet ist zurzeit der Innenraum der St.-Laurentius-Kirche. Im Hintergrund sind Hochaltarbild und Tabernakel mehr zu erahnen als zu erkennen. Die Renovierungsarbeiten liegen voll im Zeitplan. Foto: Katholische Kirchenverwaltung

Weil Planer, ausführende Firmen und freiwillige Helfer "Hand in Hand" arbeiten, ist die Renovierung der St.-Laurentius-Kirche voll im Zeitplan. Das teilt die Katholische Kirchenverwaltung mit. Die Verlegung der neuen Bodenplatten ist abgeschlossen, die Maler- und Restauratoren-Gewerke sollen bis Ende Oktober ausgeführt sein. Die Kirchenbänke werden aktuell in einer Schreinerei überarbeitet.

Etwa 35 000 Euro sind bisher an Spenden eingegangen oder resultieren aus Aktionen der Pfarrgemeinde zugunsten der Laurentius-Kirche. Wegen des guten Baufortschritts kommen auch die Handwerker-Rechnungen zügig. Das Eigenkapital ist weitgehend aufgebraucht, deswegen hat die Kirchenverwaltung die Aufnahme eines Darlehns von 300 000 Euro beschlossen.

Als nächste Aktionen, mit denen die Renovierung der Kirche finanziell unterstützt werden soll, nennt die Presseinformation der Kirchenverwaltung die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen beim Martini-Markt (Sonntag, 13. Oktober) im Umgriff der Kirche sowie am Samstag, 26. Oktober, eine weitere Altpapier- und Altkleidersammlung im Gebiet der Kernstadt. Wer dazu Fragen hat, kann sich an Kirchenpfleger Christian Menig wenden, Tel.: (0179) 5432320. 

Blick in den Altarraum der St.-Laurentius-Kirche. Im Vordergrund links der Volksaltar, im Hintergrund der Hochaltar, beide durch Folien vor Baustaub geschützt. Foto: Katholische Kirchenverwaltung

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Michael Deubert
  • Malerinnen und Maler
  • Sanierung und Renovierung
  • Schreinereien
  • Unternehmen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!