Rechtenbach

Rentner fährt erst dicht auf und wird dann beleidigend

Am Mittwoch gegen 13 Uhr kam es in Rechtenbach zu einem Streit zweier Autofahrer.
Symbolbild Polizei Foto: Björn Kohlhepp
Am Mittwoch gegen 13 Uhr kam es im Röderweg in Rechtenbach zu einem Streit zweier Autofahrer. Grund hierfür soll das Fahrverhalten eines 72-Jährigen sein, der auf dem Weg von Lohr nach Rechtenbach nach Ansicht des Vordermanns zu dicht auffuhr. Nachdem der vorausfahrende 30-Jährige die Scheibenwischanlage bestätigt hatte, sei ihm der Rentner gefolgt, habe ihn zur Rede gestellt und dabei beleidigt, bestätigte die Polizei auf Nachfrage der Redaktion die Darstellung des 30-Jährigen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen