KARLSTADT

Resolution zur B 26n

Karlstadter Stadtrat drängt darauf, dass vor der Fertigstellung einer neuen Trasse das nachgeordnete Verkehrsnetz ertüchtigt ist.
B26n
Einstimmig hat der Karlstadter Stadtrat zur Planung der B 26n vier Punkte beschlossen: • Die Stadt Karlstadt fordert für den gesamten Abschnitt von Arnstein bis Karlstadt ein gemeinsames Planfeststellungsverfahren. Damit soll vermieden werden, dass in „Salamitaktik“ zwischen Arnstein und Müdesheim Fakten geschaffen werden, die dann eventuelle Änderungen auf dem Abschnitt Müdesheim bis Karlstadt unmöglich machen. • Der „Anschluss Ost“ an die B 26 auf der Höhe zwischen Karlstadt und Stetten kann nicht akzeptiert werden. Der Stadtrat Karlstadt will sich damit detaillierter ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen