NÜRNBERG/LOHR

Rexroth eröffnet neues Werk in Nürnberg

Die Lohrer Bosch Rexroth AG setzt ihre massiven Investitionen in den Zukunftsmarkt der Windenergie fort. Am Mittwoch eröffnete das Unternehmen in Nürnberg ein neues Werk, in dem Großgetriebe für Windkraftanlagen gebaut werden. Festredner war Ministerpräsident Horst Seehofer.
Hohlräder wie dieses sind nur ein Bestandteil der Getriebe, die Rexroth in Nürnberg für die Hersteller von Windkraftanlagen fertigt.
Acht neue Werke hat Rexroth in den vergangenen fünf Jahren in Betrieb genommen. In China, Rumänien, Brasilien und der Türkei beispielsweise. Allesamt im Ausland. Am Mittwoch nun hat Bosch Rexroth erstmals auch in Deutschland eine neue Produktionsstätte ihrer Bestimmung übergeben. Als mit der Planung des neuen Werkes begonnen worden war, standen die Vorzeichen freilich viel deutlicher auf Wachstum als momentan. Dennoch zeigte sich Reiner Leipold-Büttner, der Technik-Vorstand von Rexroth, beim Festakt vor rund 200 geladenen Gästen in Nürnberg zuversichtlich, dass man „die gewaltige Investition schnell in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen