Lohr

Rexroth hat gekündigt: Vertrieb verlässt die Innenstadt

Ein so großes Unternehmen wie Bosch Rexroth AG ist ständig in Bewegung. Vieles davon wird als intern bewertet und nicht kommuniziert. Dabei ist manches durchaus relevant.
Rexroth hat gekündigt: Vertrieb verlässt die Lohrer Innenstadt
Hauptstraße 34 (hinten) und 36: Zwei Häuser, eine Einheit. Seit 2005 werden die Büroräume über dem Kupsch-Markt und "Ernstings Family" von der Bosch Rexroth AG genutzt. Jetzt wurde der Mietvertrag zum 31. Mai 2020 gekündigt. Foto: Roland Pleier
Dass Astrid Leeb ihre Vertriebsleute in den dritten Stock des Bürogebäudes in der Lohrer Innenstadt bittet, passiert nicht häufig. Dienstag, der 4. Juni, war so ein Tag. Astrid Leeb, die kaufmännische Geschäftsführerin der Vertriebseinheit der Bosch Rexroth AG, "Drive&Control European Middle" (DCEM) teilt der versammelten Mannschaft per Video-Konferenz via Skype aus Stuttgart mit, dass die Lohrer Vertriebler in absehbarer Zeit anderswo arbeiten werden.  Zukunft noch ungewiss Die Bosch Rexroth AG habe die Räume über dem Kupsch-Markt, Hauptstraße 34-36 zum 31. Mai 2020 gekündigt. Wo sie ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen