HAUSEN

Richard Stamm auf den Spuren seiner Ahnen

Den Wurzeln seiner Familie gefolgt ist Richard Stamm, langjähriger Kurator im berühmten Smithsonian Museum in Washington. Fündig wurde er in Hausen und im Raum Karlstadt.
Mit großer Freude nimmt Richard Stamm (links) Dokumente über die Nachforschungen um seine Vorfahren aus Hausen von Edmund Knöferl entgegen. Foto: Foto: Tanja Schuhmann
Ein Bild im Fotoalbum seiner Oma war der Auslöser: Richard Stamm (gesprochen Ritschert Stäm) aus Washington D.C. begann sich für seine Familiengeschichte zu interessieren. Er besuchte die Geburtsorte seiner Vorfahren, um mehr über sie zu erfahren. Dabei entdeckte der 69-Jährige nicht nur einen Namensvetter, sondern sogar Ähnlichkeiten bei den Gesichtszügen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen