Rieneck

Rieneck: Mit Metalldetektor auf Nagel-Suche

Nachdem sich am Montag auf der Umleitung Rieneck-Schaippach ein Autofahrer einen Nagel in einen Reifen gefahren hat, ließ Bürgermeister Küber den Weg absuchen.
"Nagel- und schraubenfrei" war am Freitag die Umleitung Rieneck-Schaippach. Foto: Thinkstock
Aktuell befinden sich keine Nägel oder Schrauben auf den innerörtlichen Umleitungsstrecken zwischen Rieneck und Schaippach. Dies teilte Rienecker Bürgermeister Wolfgang Küber am Freitagnachmittag mit. Er hatte einen Praktikant damit beauftragt, mit einem Metalldetektor die Fahrbahn abzusuchen. Außer einem alten, rostigen Nagel und ein paar Auswucht-Gewichten von Autofelgen sei nichts gefunden worden. Wie berichtet, hatte am Montag ein Autofahrer im Rienecker Schneckenweg einen Dachpappennagel in einem seiner Autoreifen bemerkt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen