RIENECK

Rienecker Bahnhof soll vor Abriss versteigert werden

Zwei Jahre ist es her, dass der 140 Jahre alte Rienecker Bahnhof schon einmal versteigert werden sollte. Nun gibt es einen neuen Anlauf. Aber: Das Gebäude soll der begonnenen Umgehungsstraße weichen. Am 20. Juni soll der Bahnhof beim Auktionshaus Karhausen in Berlin versteigert werden.
Soll vor dem Abriss versteigert werden: der Rienecker Bahnhof. Foto: Foto: Beate Köhler
Zwei Jahre ist es her, dass der 140 Jahre alte Rienecker Bahnhof schon einmal versteigert werden sollte. Nun gibt es einen neuen Anlauf. Aber: Das Gebäude soll der begonnenen Umgehungsstraße weichen. Am 20. Juni soll der Bahnhof beim Auktionshaus Karhausen in Berlin versteigert werden. Startpreis wieder: 9500 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen