Rothenfels

Rothenfels will Straßen insektenfreundlich beleuchten

Wie kann man die Stadt Rohenfels beleuchten, ohne die Insekten zu gefährden? Aufgrund eines Antrages von Jörg Merholz auf insektenfreundliche Beleuchtung hatte sich Bürgermeister Michael Gram entsprechend kundig gemacht. Der Tagesordnungspunkt jedoch schnell abgearbeitet werden.
Die Treppenanlage am Stelzengraben bekommt im Zuge der Sanierungsarbeiten auch Lampen. Foto: Susanne Feistle
Wie kann man die Stadt Rohenfels beleuchten, ohne die Insekten zu gefährden? Aufgrund eines Antrages von Jörg Merholz auf insektenfreundliche Beleuchtung hatte sich Bürgermeister Michael Gram entsprechend kundig gemacht. Der Tagesordnungspunkt jedoch schnell abgearbeitet werden. "LED ist sowieso insektenfreundlich", so Gram. Die Stadt sei auf einem guten Weg: Im historischen Bereich der Stadt schaffe man nur noch Lampen mit 3000 Kelvin an, im restlichen Stadtgebiet mit 4000 Kelvin. Bei der Anlockwirkung auf Insekten mache das keinen großen Unterschied.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen