Marktheidenfeld

Rückwärts gegen ein Auto geprallt

Am Freitag gegen 10.25 Uhr hatte eine 22-jährige Fahrerin ihren BMW Marktheidenfelder Kreuzbergstraße vor einer Apotheke geparkt. Als sie rückwärts ausparkte, stieß sie mit dem Heck gegen einen am gegenüberliegenden Fahrbahnrand geparkten Mitsubishi. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro. Wie gesetzlich vorgeschrieben, wartete die Unfallverursacherin 20 Minuten vor Ort. Da niemand zu dem anderen Auto kam, brachte sie dort einen Hinweiszettel an und meldete den Unfall danach sofort bei der Polizei Marktheidenfeld.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • BMW
  • Debakel
  • Gesamtschaden
  • Mitsubishi
  • Polizei
  • Unfallverursacher
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!