RECHTENBACH

Rundwanderung über die Weikertswiese

Die Pflanze „Heidewicke” auf der Weickertswiese - die Rundwanderung soll Teilnehmern diesen Abschnitt der Natur näherbringen. Foto: Christian Salomon

Eine Rundwanderung über die Rechtenbacher Weikertswiese bietet die Höhere Naturschutzbehörde der Regierung von Unterfranken am Samstag, 16. Juni, um 14 Uhr, an. Das teilt die Regierung von Unterfranken in einer Pressemitteilung mit.

Die Rundwanderung ist etwa vier Kilometer lang und die Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart und örtliche Landnutzer stellen den Teilnehmern die Flora und die jeweiligen Heu- und Weidenutzungen vor. Im Anschluss an die Wanderung gibt es eine kleine Stärkung und Erfrischung.

Die Rundwanderung findet im Rahmen der Umweltbildungsinitiative „BayernTourNatur“ statt, die vom Bayerischen Umweltministerium ins Leben gerufen wurde.

Die Wanderung startet an der Schutzhütte auf der Weikertswiese am Ende der Weikertswiesenstraße. Die direkte Zufahrt ist nur per Shuttle-Service möglich. Dieser steht ab 13.30 Uhr kostenlos ab Ortsende Rechtenbach (Hauptstraße/Abzweig Weikertswiesenstraße) zur Verfügung. Die Parkmöglichkeiten sind vor Ort ausgewiesen.

Schlagworte

  • Rechtenbach
  • Regierung von Unterfranken
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!