Karlstadt

SPD: Landrat soll sich für kostenloses Azubiticket einsetzen

Über den aktuellen Stand der Planungen des Landkreises Main-Spessart zum öffentlichen Personennahverkehr und zum neuen Busnetz informierte sich der SPD-Kreisvorstand im Rahmen einer Sitzung bei der Nahverkehrsbeauftragten des Landkreises, Monika Mützel.
Die SPD Main-Spessart war im Gespräch mit der Monika Mützel (dritte von links). Foto: Peter Fleischmann
Über den aktuellen Stand der Planungen des Landkreises Main-Spessart zum öffentlichen Personennahverkehr und zum neuen Busnetz informierte sich der SPD-Kreisvorstand im Rahmen einer Sitzung bei der Nahverkehrsbeauftragten des Landkreises, Monika Mützel. Organisation und Einladung hat laut Pressemitteilung die stellvertretende Kreisvorsitzende Monika Poracky aus Gemünden übernommen.Aufgrund gesetzlicher Änderungen sei die Nahverkehrsplanung im Herbst 2017 vom Landkreis übernommen worden. Wichtigstes Ziel, so Mützel, sei eine ausreichende Verkehrsbedienung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen