GEMÜNDEN

SPD im Kreis mit klarer Mehrheit für Nationalpark Spessart

Einmal mehr hat die SPD im Landkreis hinsichtlich der Frage eines Nationalpark Spessart zu einer sachlichen, unaufgeregten und fachlich fundierten Debatte aufgerufen.
Ministerin diskutiert über Nationalpark im Herzen des Spessarts
(jos) Wenn sich Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf an diesem Freitag in Aschaffenburg mit Abgeordneten, Landräten und Kommunalpolitikern aus der Region zu Gesprächen über einen möglichen Nationalpark Spessart treffen wird, dann wird es um ...
Bei einer gemeinsamen Sitzung von SPD-Kreisvorstand und -Kreistagsfraktion in Gemünden beschäftigten sich die beiden Gremien laut Pressemitteilung der Partei ausführlich mit dem Thema Nationalpark im Spessart. Kreisrätin Heidi Wright ging in einer Zusammenfassung auf die Zielsetzungen und auch die Streitthemen eines Nationalparks im Spessart ein. Dabei wurde die Vorgehensweise von Ministerpräsident Seehofer kritisiert, der im Juli 2016 via Medien verkündete, dass ein dritter bayerischer Nationalpark im Spessart entstehen könnte, ohne dass diese Entscheidung vorher in irgendeiner Weise vor Ort kommuniziert ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen