KARLSTADT

SPD sieht für Spessart eine „Historische Chance“

Heidi Wright und Harald Schneider fordern Vorsitzenden Thomas Schiebel vom Verein Naturpark Spessart auf, die historische Chance eines Nationalparks Spessart zu nutzen.
Die beiden SPD-Kreisräte und früheren Bundestags- beziehungsweise Landtagsabgeordneten Heidi Wright und Harald Schneider (links) auf dem Baumwipfelpfad bei einer Führung durch den Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald, Dr. Franz Leibl. Foto: Foto: Schneider
(ch/jos) Die beiden SPD-Kreisräte Heidi Wright und Harald Schneider fordern in einem Brief an Landrat Thomas Schiebel als Vorsitzender des Vereins „Naturpark Spessart“, die historische Chance eines Nationalparks im Spessart zur Weiterentwicklung der Region und des gesamten Spessarts zu nutzen. Um die Erfahrungen der Nationalparkregion Bayerischer Wald ging es den beiden Kreisräten bei einem Besuch im Bayerischen Wald. Die erstaunlich positiven Entwicklungen des ländlichen Raums in Zusammenarbeit mit den dortigen Nationalparkpartnern bestärkten die Besucher aus Main-Spessart darin, beim ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen