BURGSINN

Sänger hieven Baum hoch

Burgsinn feiert am Samstag und Sonntag, 10. und 11. November, das Kirchweihfest und lädt am Sonntag zum Kirchweihmarkt. Los geht es am Kirbsamstag ab 13.30 Uhr mit der Aufstellung des Kirbbaums. Der Männergesangverein Liederkranz hat die schwere Aufgabe übernommen, den „Baame“ an der Wasserburg in die Erde zu setzen. Unterstützt wird er dabei von der Kolpingkapelle und dem Trachtenverein. Die Bewirtung liegt in den Händen des Jugendbeirates.

Am Sonntag, 11. November, geht es den Gemeinderäten und dem Bürgermeister an den Kragen: Beim Rathaussturm ab 13.11 Uhr startet der Faschingsverein Weiß/Blau mit Miss Grawinkel in die fünfte Jahreszeit.

Zum Kirchweihmarkt am Sonntag öffnen ab 13 Uhr die Geschäfte und Buden. Auto-Scooter, Kinderkarussell, Los- und Schießbuden unterhalten die Besucher. Neue Haushaltstechnik ist bei EKR zu bestaunen. In der Kleinen Galerie sind Bilder der Kindergartenkinder ausgestellt und es gibt die „Duurfsuppe“. Kulinarische Köstlichkeiten aus der Region, Glühwein und die endlose Kaffeetasse sind im Angebot, vor dem Café werden frische Krapfen gebacken, und es gibt drei Sorten „Ploatz“.

Vor dem Rathaus wird der neue Burgsinner Kalender verkauft, bei Einzig/Artig können die Besucher lernen, Schmuck zu gestalten. Sie können sich Vorschläge für die Herbstdekoration und für eine neue Fenstergestaltung ansehen. Wer Hochprozentiges mag, kann bei Anton Bischof aus der Rhön Brände probieren – unter anderem den Rhöner Whisky. Die Modegeschäfte zeigen die neue Herbstmode, und viele Verkaufsstände säumen die Burgsinner Hauptstraße.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Haushaltstechnik
  • Herbstmode
  • Kirchweih
  • Modegeschäft
  • Trachtenvereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!