MARKTHEIDENFELD

Salti, Pirouetten und Schmuse-Tiger

„Werden sie Kind und Manege frei“. Mit diesen Worten begrüßte Zirkusdirektor Sascha Melnjak am Dienstagnachmittag die rund 700 Besucher bei der Premierenvorstellung des Großzirkus Charles Knie, der zwei Tage lang auf der Martinswiese gastierte.
Zurück aus den USA: Dompteur Alexander Lacey begeisterte mit seiner Raubtiernummer bei der Vorstellung des Circus Charles Knie in Marktheidenfeld. Foto: Foto: Susanne Feistle
„Werden sie Kind und Manege frei“. Mit diesen Worten begrüßte Zirkusdirektor Sascha Melnjak am Dienstagnachmittag die rund 700 Besucher bei der Premierenvorstellung des Großzirkus Charles Knie, der zwei Tage lang auf der Martinswiese gastierte. Und dann ging es Schlag auf Schlag. Beeindruckende Tiernummern wechselten sich in der gut zweieinhalb Stunden dauernden Vorführung mit guter Akrobatik und lustiger Clownerei ab. Den Beginn machte die exotische Tierwelt Afrikas mit Zebras, Kamelen, Lamas und verschiedenen Rinderarten, bevor drei Brüder aus Australien eine rasante Tempojonglage mit Kegeln ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen