Homburg

Scharfe Küchenmesser und Zwiebeltränen

"Hmmh – sind die aber lecker!", schwärmten am Mittwoch 35 Buben und Mädchen des Burkardus-Kindergartens, als sie sich auf Einladung der Schlossschenke frisch zubereite Pizzen schmecken ließen.
Die Vorschüler des Burkarduskindergartens übten sich als Pizzabäcker in der Homburger Schlossschänke. Nico Schwaben zeigte ihnen, auf was es dabei alles ankommt. Foto: Günter Reinwarth
"Hmmh – sind die aber lecker!", schwärmten am Mittwoch 35 Buben und Mädchen des Burkardus-Kindergartens, als sie sich auf Einladung der Schlossschenke frisch zubereite Pizzen schmecken ließen. Bevor die Mahlzeit in den Mägen der "kleinen Koch-Lehrlinge" verschwand, hatte Nico Schwaben, der zusammen mit Christian Fürböter die Event-Vinothek am Homburger Burkardusplatz betreibt, den Kindern die Zubereitung des bekannten Fladenbrots erklärt. Dabei durften Schwabens Gäste selbst mit Hand anlegen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen