Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Lohr

»Schmetterling« als besondere Herausforderung

Gute Laune hatten die Nachwuchs-Schwimmer vom TSV Lohr beim Trainingslager mit Freizeit-Programm in Suhl. Foto: TSV Lohr

In der ersten Osterferienwoche fand traditionell die Schwimmfreizeit des TSV Lohr statt. Bereits zum 10. Mal bezogen zwei Trainer und 14 Teilnehmer zwischen 10 und 15 Jahren das Michel Hotel in Suhl.

Nach einer kurzen Kennlernrunde ging es schon das erste Mal ins Wasser des gegenüber liegenden Ottilienbades. Im ersten Training wurden zwei Leistungsgruppen eingeteilt und eine Bestandsaufnahme der Schwimmstile gemacht, um einen Vergleich am Abschluss der Trainingswoche zu haben. Für das Ausdauertraining war die 50-Meter-Bahn perfekt. Das Techniktraining im Wasser wurde durch Videoanalysen, Theorieeinheiten und Trockentraining ergänzt und unterstützt.

Eine besondere Herausforderung war das Erlernen des Schmetterlings-Stils. Für einige war diese Stilart neu, aber sie machten gute Fortschritte.

Nach fast 20 geschwommenen Kilometern in sechs Trainingseinheiten hatten sich die Schwimmer einen wasserfreien Nachmittag verdient. Die Abenteuerschule Suhl bot eine Geocachingtour mit verschiedenen Gruppen- und Teamspielen an. Alle durften Seilbahn (Flying Fox) fahren und bekamen eine Einführung ins Bogenschießen. Nach einer Abschlussreflexion ging es zurück ins Hotel.

Das anstrengende Training wurde durch weitere Gemeinschaftsaktionen unterbrochen. So unternahm die Gruppe einen Ausflug nach Zella-Mehlis in die Mitmachwelt »Explorata«. Außerdem standen Bowling, ein Filmeabend und Zeit zur freien Verfügung auf dem Programm.

Am Ende der Woche hatte jeder neun Trainingseinheiten mit insgesamt maximal 27,85 geschwommenen Kilometern absolviert.

Schlagworte

  • Lohr
  • Pressemitteilung
  • Ausflüge
  • Bereich Hotels
  • Bogenschießen
  • Bowling
  • TSV Lohr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!