KARLSTADT

Schneller auf der Datenautobahn

100 Megabit pro Sekunde – mit dieser Geschwindigkeit sollen sich künftig Daten aus dem Internet in Karlstadt, Laudenbach, Mühlbach und dem Karlburger Gewerbegebiet „Heßheimer Weg“ herunterladen lassen. Das Angenehme für Karlstadt: Die Telekom wird diesen Breitbandausbau auf eigene Kosten vornehmen.
Symbolbild: facebook
100 Megabit pro Sekunde – mit dieser Geschwindigkeit sollen sich künftig Daten aus dem Internet in Karlstadt, Laudenbach, Mühlbach und dem Karlburger Gewerbegebiet „Heßheimer Weg“ herunterladen lassen. Das Angenehme für Karlstadt: Die Telekom wird diesen Breitbandausbau auf eigene Kosten vornehmen. Die Stadt muss sich also nicht beteiligen. Einziger Wermutstropfen: Das Ganze wird erst in zwei Jahren passieren. Bei einem Pressegespräch im Karlstadter Rathaus wurden Details zu dem geplanten Ausbau vorgestellt. Im Zuge des Markterkundungsverfahrens hat die Telekom Mitte Januar den Ausbau des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen