Würzburg

Schüler des Elisabethenheims gehen Geo-cachen

„Lernen unterwegs“ heißt es zurzeit für die Schüler der Privaten Katholischen Volksschule Elisabethenheim mit Grund und Teilhauptschule (1.- 6. Klasse). Extra für das Elisabethenheim wurde für die Schüler der „Lisele“-Geocache für die Großen und der „Kleines Lisele“-Geocache für die jüngeren Schüler konzipiert.
Schüler mit Navigationsgerät oder Smartphone auf moderner Schnitzeljagd oder Schatzsuche. Foto: Matthias Och
„Lernen unterwegs“ heißt es zurzeit für die Schüler der Privaten Katholischen Volksschule Elisabethenheim mit Grund und Teilhauptschule (1.- 6. Klasse). Extra für das Elisabethenheim wurde für die Schüler der „Lisele“-Geocache für die Großen und der „Kleines Lisele“-Geocache für die jüngeren Schüler konzipiert. Spielerisches LernenDie Schüler gehen dabei mit Navigationsgerät oder Smartphone auf eine Art moderne Schnitzeljagd oder Schatzsuche.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen