ZELLINGEN

Schulsozialarbeit bleibt

Auch im kommenden Schuljahr hält der Gemeinderat an der Schulsozialarbeit in der Grundschule Zellingen fest. Er beschloss einstimmig, den Vertrag mit dem Diakonischen Werk Würzburg über 20 Wochenstunden zum Preis von 30 850 Euro für das Schuljahr 2014/15 zu verlängern.
Auch im kommenden Schuljahr hält der Gemeinderat an der Schulsozialarbeit in der Grundschule Zellingen fest. Er beschloss einstimmig, den Vertrag mit dem Diakonischen Werk Würzburg über 20 Wochenstunden zum Preis von 30 850 Euro für das Schuljahr 2014/15 zu verlängern. Der Förderverein zur Mittagsbetreuung an der Grundschule Zellingen erhält auf Basis eines einstimmigen Beschlusses einen Personalkostenzuschuss von 13 500 Euro. Er dient der Erhaltung der Zahlungsfähigkeit des Vereins. Wie Bürgermeister Wieland Gsell erklärte, werden damit letztlich andere Zuschüsse vorfinanziert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen