MARKTHEIDENFELD

Schwarzes oder rotes Rathaus?

(abra) Das neue Marktheidenfelder Rathaus bekommt einen Sockel aus Zementfaserplatten. Das beschloss der Stadtrat gegen vier Stimmen aus der CSU. Ob der Sockel sandsteinrot oder anthrazitschwarz werden soll, darauf konnten sich Räte aller Couleur nicht einigen.
Der Marktheidenfelder Stadtrat entschied sich dafür, den Sockel des neuen Rathauses in Zementfaserplatten zu verkleiden. Ob der Sockel wie auf dieser Grafik sandsteinrot oder anthrazit wird, darüber fiel noch keine Entscheidung. Foto: FOTO Architekturbüro Gruber + Hettiger
Um Geschmacksfragen ging es am Donnerstag im Marktheidenfelder Stadtrat: Rathaus-Architekt Johannes Hettiger (Marktheidenfeld) hatte den Räten verschiedene Ansichten des neuen Rathauses mitgebracht. Sein Ansinnen: Er wollte wissen, in welchem Material und in welcher Farbe der Sockel gestaltet werden soll, hinter dem sich künftig der Supermarkt tegut verbergen wird.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen