Schwebenried

Schwebenried ist "Ousa Rand und Band"

Die große Garde überzeugte bei der Schwebenrieder Prunksitzung mit ihrem Marschtanz.
Die große Garde überzeugte bei der Schwebenrieder Prunksitzung mit ihrem Marschtanz. Foto: Nadine Weißenberger

Zum elften Mal in Folge begeisterte der Schwebenrieder Faschingsverein "Schwabeder Handousa" sein Publikum mit einem vielseitigen und kurzweiligen Programm. Unter dem Motto "Ousa Rand und Band" wurde im Schwebenrieder Sportheim getanzt, musiziert und vor allem gelacht. 

Fotoserie

Ousa Rand und Band

zur Fotoansicht

Moderiert wurde die zweite von insgesamt vier Sitzungen in diesem Jahr zum ersten Mal von Michaela Achtmann und Michaela Manger. Sie führten humorvoll durch den Abend und erheiterten das Publikum sowie die Mitwirkenden, was für ausgelassene Stimmung im vollbesetzten Sportheim sorgte.

Gleich zu Beginn entführten die kleinsten Tänzerinnen und Tänzer – die Purzelgarde und die Bambinis – die Zuschauer in die Welt der Trolle. Mit abwechslungsreichen und fantasievollen Tänzen und passenden Outfits hatten sie sichtlich Spaß auf der Bühne. Auch die Nachwuchsgarde zeigte einen tollen Marschtanz sowie einen Showtanz zum Thema "Nicht vom alten Eisen, wir haben noch lange nicht genug", bei dem sie als Partyomas und -opas die Zuschauer begeisterten. Nach diesen Auftritten steht fest: der Nachwuchs des Schwebenrieder Faschings ist gesichert.

Garden begeisterten mit ihren Tänzen

Ein weiterer Höhepunkt – im wahrsten Sinne des Wortes – war der Showtanz der großen Garde. Die Mädels zeigten, wie "High Energy – we got the power" tänzerisch aufregend umgesetzt werden kann. Ebenso sorgte der Marschtanz der großen Garde mit beeindruckender Synchronität für Bewunderung. Reichlich Applaus erhielt auch das Männerballett für seine diesjährige Choreografie zum Thema "Auf eine Nacht, die wir niemals vergessen".

Benedikt und Armin Hettrich gaben als Kartbrüder Geschichten aus dem Dorf zum Besten.
Benedikt und Armin Hettrich gaben als Kartbrüder Geschichten aus dem Dorf zum Besten. Foto: Nadine Weißenberger

Diesmal zu Gast war der Faschingsverein Altbessingen, dessen sportlicher Beitrag zum Thema "Play Tennis" vom Männerballett für Beifall sorgte, und der Faschingsverein Üchtelhausen mit einem ausdrucksstarken Showtanz unter dem Motto "Back to the Jungle".

Starker Nachwuchs in der Bütt

Dass der Nachwuchs nicht nur bei den tänzerischen Darbietungen stark ist, zeigte sich auch bei den Büttenreden. Bereits zum siebten Mal in Folge traten Max Müller und Marius Kuhn als M&Ms auf und wunderten sich zur Erheiterung des Publikums über einige Regelungen des Jugendschutzgesetzes, welche für sie zu Verwirrungen führen. Als Newcomer und gleichzeitig jüngste Büttenrednerinnen waren in diesem Jahr Leni Vollmuth und Lena Pfeuffer auf der Bühne. Sie zeigten als Frau Obermaier und Frau Untermaier auf witzige Weise, welche Tücken die digitale Medienwelt bereithält.

Aber auch altbekannte Gesichter waren bei den Büttenreden wieder vertreten. Stadtrat Erwin Feser gab lustige Geschichten aus seinem Alltag in Schwabeder Dialekt zum Besten. Andreas Hettrich und Benedikt Hettrich traten als Kartbrüder mit Geschichten aus dem Dorf auf. Sie sorgten zusammen mit Sven Seubert noch ein zweites Mal für tosenden Applaus für ihre Darbietung eines Wortgottesdienstes. In ihren Fürbitten baten sie abermals dafür, dass im Dorf endlich richtig geparkt wird und ungenutzte Bauplätze aufgrund der Knappheit verkauft werden.

Lena Pfeuffer (im Bild) und Leni Vollmuth mimten zwei Damen, die mit der digitalen Welt nicht zurechtkommen.
Lena Pfeuffer (im Bild) und Leni Vollmuth mimten zwei Damen, die mit der digitalen Welt nicht zurechtkommen. Foto: Nadine Weißenberger

Geschehen ironisch aufgegriffen

Als Hauptmann Küppers war Rolf Herzel vom Veitshöchheimer Carneval-Club zu Gast und griff in seiner Büttenrede aktuelle gesellschaftliche Themen wie Umweltschutz, neue Medien und Politikgeschehen ironisch auf. Dabei begleitete er seine selbstgeschriebenen Lieder mit der Gitarre und sorgte für reichlich Beifall aus dem Publikum.

Um Adrian Sammeth zu gedenken, wurde zur Pause eine Schweigeminute abgehalten. Er war langjähriges und aktives Mitglied des Faschingsvereins und übernahm in den letzten Jahren unter anderem die Moderation der Sitzungen.

Als Abschluss wurde in diesem Jahr zum ersten Mal das von Michaela Achtmann und Dominik Kuhn getextete Schlusslied "Schwabeder Nächte sind lang" gesungen. Danach endete die rundum gelungene Sitzung mit einem Finale, bei welchem sich alle Mitwirkenden auf der Bühne versammelten und anschließend eine Polonaise durch das Sportheim veranstalteten.

Die Mitwirkenden

Moderation: Michaela Achtmann und Michaela Manger

Showtanz Bambinis und Purzelgarde: Trainerinnen: Sonja Vollmuth und Elke Neeb; Tänzer/innen: Romy Werner, Zoe Seubert, Scarlet Ramirez, Fiona Zundel, Emma Mützel, Julius Mützel, Luca Pfeuffer, Magdalena Mützel, Julia Pfeffermann, Luana Carboni, Felicitas Amrhein, Jaane Neeb, Antonia Geiger, Pauline Geiger, Anne Fischer, Lena Ziegler, Luana Manger, 

Bütt des Stadtrates: Erwin Feser

Bütt Wortgottesdienst: Andreas Hettrich, Benedikt Hettrich und Sven Seubert, Musikalisch begleitet von: Kathrin Schindler, Dominik Kuhn und Rene Hettrich

Nachwuchsgarde Marschtanz: Trainerinnen: Sina Schneider, Kathrin Seger, Carolin Hofmann und Melina Koch; Tänzerinnen: Jule Strömel, Laura Manger, Franzi Hettrich, Luisa Knoblach, Pia Vollmuth, Laura Ziegler, Lea Fischer, Lena Schmitt, Hannah Kress, Ronja Müller, Eva Sauer, Lina Strömel, Milena Kuhn, Gina Manger, Svenja Burkard, Eva Hofmann, Leni Vollmuth, Lena Pfeuffer

Showtanz der Nachwuchsgarde mit dem Thema "Nicht vom alten Eisen, wir haben noch lange nicht genug": Trainerinnen: Sina Schneider, Kathrin Seger, Carolin Hofmann und Melina Koch; Tänzer/innen: Jule Strömel, Laura Manger, Franzi Hettrich, Antonia Beyfuß, Luisa Knoblach, Pia Vollmuth, Laura Ziegler, Lea Fischer, Lena Schmitt, Hannah Kress, Eva Sauer, Georg Sauer, Lina Strömel, Milena Kuhn, Gina Manger, Svenja Burkard, Leni Vollmuth, Lena Pfeuffer

Bütt L&L: Leni Vollmuth und Lena Pfeuffer (Einstudiert von Sonja Vollmuth und Daniela Pfeuffer)

Bütt Hauptmann Küppers: Rolf Herzel (Veitshöchheimer Karnevalclub)

Bütt von den M&Ms: Max Müller und Marius Kuhn (Einstudiert von Dominik Kuhn)

Große Garde: Trainerinnen: Sophie Meier mit Unterstützung von Mona Achtmann und Sina Schneider; Tänzerinnen: Julia Hettrich, Lisa-Marie Rottmann, Carolin Hofmann, Maria Sauer, Laura Knoblach, Mona Achtmann, Amelie Rumpel, Sina Schneider, Krankheitsbedingt ausgefallen: Melina Koch und Sophie Meier

Bütt der zwei Kartbrüder: Andreas Hettrich, Benedikt Hettrich

Dominik Kuhn mit Ziehharmonika

Showtanz zum Thema "High Energy – we got the power": Trainerinnen: Mona Achtmann und Melanie Seubert; Tänzer/innen: Michelle Feser, Sarina Weißenberger, Jenny Rottmann, Mona Achtmann, Sina Schneider, Lena Hetterich, Sebastian Münch, Laura Knoblach, Leonie Kuhn, Denise Hettrich, Stefanie Neeb, Lena Rosenzweig, Selina Beyfuß, Julia Pfeffermann, Carolin Hofmann, Sophie Meier, Es fehlen wegen Krankheit: Melina Koch, Markus Pfeffermann

Männerballett zum Thema "Auf eine Nacht die wir niemals vergessen": Trainerin: Melanie Seubert; Tänzer: Alexander Rudloff, Florian Stürmer, Rene Hettrich, Sven Seubert, Christoph Sauer, Oliver Lutz, Uwe Strobel, Philipp Fischer, Felix Weißenberger, Marco Fischer, Sebastian Münch, Tobias Zundel, Florian Pfeffermann, Simon Achtmann, Michael Vey, Julian Münch

Organisationsteam: Katharina Sammeth, Melanie Seubert, Markus Pfeffermann, Iris Kuhn, Florian Kraus, Florian Stürmer, Andreas Hettrich, Manuel Peter, Vanessa Hettrich, Oliver Lutz

Gastvereine: Altbessingen: Männerballett (Play Tennis), Üchtelhausen: Showtanz (Back to the Jungle)

Ehrungen für 10 Jahre Aktivität im Schwabeder Fasching: Antonia Beyfuß, Jule Strömel, Lisa-Marie Rottmann, Julia Hettrich, Sven Seubert, Florian Stürmer, Melanie Seubert, Sonja Vollmuth, Dominik Kuhn, Manuel Peter, Florian Kraus, Felix Ort

Fehlende Akts: Siggi Juhasz mit seinem Liveauftritt, Sabine Kraus mit der Schunkelrunde

Rückblick

  1. Große Erfolge der MKG-Garden in Veitshöchheim
  2. Berni Wilhelm zum Ehrenvorsitzenden ernannt
  3. Bergtheim: Ein Kappenabend vom Feinsten
  4. Straßenfasenacht Neubrunn: Wenn die Böbbel im Bajazz kommen
  5. Faschingszug trotz miesen Wetters gut besucht
  6. Schweinfurter Faschingszug: 12.000 Narren feiern trotz Regens
  7. Trotz Regen: 15 000 Besucher beim Faschingszug in Heidingsfeld
  8. Erlabrunner Narren feiern Fasenacht
  9. Landkreisfasching: Gaudiwurm geht baden
  10. Zug in Wiesenfeld: Mary Poppins zwischen Piraten und Rittern
  11. In Eltmann lautet das Narren-Motto: Freibier for Future.
  12. Bonbonregen und gute Stimmung
  13. Großer Auflauf und buntes Treiben beim Main-Post-Faschingsempfang
  14. Urspringer Narren eröffneten schon mal den Dorfladen
  15. Wonfurt: Wo der Bürgermeister keine Party macht
  16. Ermershausen: Spielvereinigung präsentiert Bierbilanz 2019
  17. Trotz starken Regens: Viele Narren zogen durch Uettingen
  18. Grunddörfer: OCV-Rekord-Gaudiwurm trotzt dem Regen
  19. Eisbären und Kasperltheater beim Marktbreiter Faschingsumzug
  20. Neuschleichach: Narrenzug erstmals mit Althütter Prinzenpaar
  21. Faschingszug in Frickenhausen: Eine Weinklinik soll's richten
  22. Faschingszug mit Eskimos, Eisbären und Piraten
  23. Regen schreckte die Zuschauer nicht
  24. Siebenjährige organisiert Mini-Faschingszug für guten Zweck
  25. KiKaG-Prunksitzung: Kitzinger Narren begeistern ihr Publikum
  26. Faschingszug Langenprozelten: Määdusas und Simpsons unterwegs im Land der Kohleräwer
  27. Treue Abzeichen für karnevalistischen Tanzsport
  28. "Fantasie endet nie" beim Sylbacher Fasching
  29. Tänzchen bei den Senioren
  30. Schlappmaulorden: Aiwanger will mit Söder ins Kanzleramt
  31. Tausende jubelten 35 Fußgruppen und Motivwagen zu
  32. Weiber ließen es krachen
  33. Kinderfasching mit der SPD
  34. Einladung an den Landesvater zum Gassefetzer-Jubiläum
  35. Langer Faschingszug durch die Gemeinde
  36. Helau im Juliusspital Seniorenstift
  37. Närrische Singstunde des Männergesangvereins
  38. Büttenspektakel unter dem Motto "Hainert for future"
  39. Glückspilze mit eingebauten Regenschirmen
  40. Liveblog vom Schweinfurter Faschingszug 2020
  41. Scharfrichter und Knappe in der Zeller Bütt
  42. Zum Nachlesen: Markus Söder bei der Verleihung des Schlappmaulordens
  43. Antöner Peter Stößel mit dem höchsten Narrenorden ausgezeichnet
  44. 61 bunte Gruppen in Himmelstadt: Nasa, Wikinger und Mad Max
  45. Faschingszug Schweinfurt 2020: Wann und wo geht's los?
  46. Zwei Jahre nach Ramonas Unfalltod: "Fasching geht nicht mehr"
  47. Giraffen, Affen und kleine Gespenster beim Gaudiwurm
  48. Faschingsparty von St. Nikolaus-Schule und Heilpädagogischer Tagesstätte
  49. Hausen: Mit der Bundeskanzlerin auf Du und Du
  50. Donnerschlag und Geistesblitze beim Müdesheimer Fasching

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schwebenried
  • Nadine Weißenberger
  • Baugrundstücke
  • Choreografie
  • Dominik Kuhn
  • Fasching
  • Humor
  • Jugendschutzgesetz
  • Karneval
  • Karnevalsvereine
  • Max Müller
  • Peter Florian
  • Tänze
  • Tänzer
  • Tänzerinnen
  • Veitshöchheimer Carneval Club
  • Witze und Witzigkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!