Birkenfeld

Schwer verletzt nach Sturz vom Leichtkraftrad

Da ist einiges schief gelaufen in den frühen Nachtstunden des Donnerstags in Birkenfeld: Ein 24-jähriger Mann und eine 22-jährige Frau fuhren zusammen auf einem Motocross-Leichtkraftrad und prallten in der Straße „Düttstein“ gegen ein dort ordnungsgemäß geparktes Auto.
Symbolbild Polizei Foto: Patrick Seeger, dpa
Da ist einiges schief gelaufen in den frühen Nachtstunden des Donnerstags in Birkenfeld: Ein 24-jähriger Mann und eine 22-jährige Frau fuhren zusammen auf einem Motocross-Leichtkraftrad und prallten in der Straße „Düttstein“ gegen ein dort ordnungsgemäß geparktes Auto. Dabei verletzten sich die beiden schwer, meldet die Polizei Marktheidenfeld. Sie wurden sofort in ein Krankenhaus eingeliefert. Warum sie gegen das Auto fuhren, ist laut Polizei unklar. Auch wissen die Beamten bislang noch nicht, wer von den beiden gefahren ist und wer auf dem Sozius Platz genommen hatte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen