ARNSTEIN

Sechs Tote nach Feier in Gartenhütte

Sechs tote junge Menschen hat ein Mann am Sonntag in seinem Gartenhaus in Arnstein (Lkr. Main-Spessart) gefunden – darunter seine Kinder. Die Hintergründe sind unklar.
Tragödie Arnstein
Eine grausame Entdeckung hat der Besitzer eines abgelegenen Gartengrundstücks in Arnstein (Lkr. Main-Spessart) am Sonntagvormittag gemacht: In seinem Gartenhaus fand der Mann sechs tote Personen - darunter auch seine eigenen Kinder. Foto: Günter Roth
Ein Gartenhäuschen  auf einem Privatgrundstück in der Nähe von Arnstein (Lkr. Main-Spessart) ist zum Schauplatz einer schrecklichen Tragödie geworden: Dort sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag sechs miteinander befreundete, junge Leute zu Tode gekommen. Bei den Toten handelt es sich um fünf junge Männer und eine junge Frau im Alter von 18 und 19 Jahren aus den Kreisen Main-Spessart und Schweinfurt. Dies bestätigt der Sprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken, Björn Schmitt. Schmitt zufolge gehört das Gartenhäuschen dem Vater von zwei der toten jungen Leute. Laut Polizei wusste der Mann, dass ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen