Retzbach

Seminar zur effektiven Selbsthilfe mit Akupressur

Seit 2000 Jahren haben Akupressur und Moxibution einen festen Platz in der chinesischen Medizin. Sie werden ergänzend zur Akupunktur angewandt. Aufgrund der Meridian-/Leitbahntheorie (Nerven, Butgefäße und biochemische Verbindungen im Körper) kann man selbst lernen, die verschiedenen Reizpunkte entweder mit der Hand zu pressen, zu massieren oder mit Beifußkraut die Körperpunkte zu erwärmen, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters.

Dabei können Krankheiten wie Erkältung, Allergie, Wechseljahre, Magen- und Knieschmerzen, Menstruations- und Stoffwechselstörungen gebessert, geheilt und ihnen vorgebeugt werden.

In einem Seminar werden für jeden persönliche Rezepte und individuelle Übungen gezeigt. Termin: 13. und 20. Februar, jeweils von 19-22 Uhr. Referent: Yang Weihong, Teilnehmergebühr: 35 Euro für beide Abende.

Anmeldung und Infos beim Haus für Soziale Bildung Benediktushöhe, Retzbach, Tel.: (09364) 80980 oder E-Mail an info@benediktushoehe.de

Schlagworte

  • Retzbach
  • Akupressur
  • Akupunktur
  • Allergien
  • Biochemie
  • Chinesische Medizin
  • Erkältungen
  • Medizin
  • Stoffwechselstörungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!