Marktheidenfeld

Sicher auf Laurenzi: Schüler drehten sehenswerte Reportage

Hier spielt die Musik, hier laufen die Fahrgeschäfte und hier fließt das Bier. Wie dabei die Sicherheit garantiert wird, zeigen Schüler des Balthasar Neumann Gymnasiums.
Ein tolles Video haben die Schülerinnen über die Sicherheit bei Laurenzi gedreht.
Ein tolles Video haben die Schülerinnen über die Sicherheit bei Laurenzi gedreht. Foto: Screenshot

Geht es um die Sicherheit auf Festen liest und hört immer nur von Einzelmaßnahmen: "Erstmals Bodycams auf der Laurenzi-Messe" oder "Zwei Personen schon im Vorfeld von der Messe ausgeschlossen" sind da nur die jüngsten Beispiele. Solche Aktionen sind natürlich ein Bestandteil, aber eben nur einer von zahlreichen weiteren Sicherheitsmaßnahmen, die es in diesem Jahr auf der Messe geben wird.

Wie komplex und schwierig die Gewährleistung von Sicherheit auf Laurenzi ist, wissen Tabea Fritz, Amelie Müller und Cinja Pankoke. Die drei ehemaligen Schülerinnen des Balthasar Neumann Gymnasiums hatten vergangenes Jahr für das Projekt-Seminar "Videojournalismus" ein Info-Video über genau dieses Thema gedreht. Sie finden es am Ende des Artikels. Die Bilder, die sie liefern, sind nicht nur beeindruckend, sondern auch lehrreich. Man sieht vor allem, wie viel Arbeit es ist, Sicherheit auf einem so großen Volksfest zu garantieren.

Tabea Fritz: "Als Marktheidenfelder sind wir stolz, dass wir so eine Messe haben."

Tabea Fritz hat an dem Video zur Sicherheit auf der Laurenzimesse mitgearbeitet.
Tabea Fritz hat an dem Video zur Sicherheit auf der Laurenzimesse mitgearbeitet. Foto: Tabea Fritz

Ziel des Films sei es gewesen, erklären die Schülerinnen, das Thema "Sicherheit" in die Öffentlichkeit zu bringen. Aufgrund des lokalen Bezugs entschieden sich die drei, die Laurenzimesse in den Fokus zu nehmen. "Als Marktheidenfelder sind wir stolz, dass wir so eine Messe haben", sagt Tabea Fritz.

Geplant war eigentlich ein informatives Video über alle Bereiche – von Kultur über Gastronomie und Fahrgeschäfte bis eben hin zur Sicherheit. Aber: Letzteres Thema kristallisierte sich im Laufe der Recherche immer mehr als Hauptpunkt heraus.  "Image-Videos werden immer wieder über die Messe gemacht", sagt Tabea Fritz. Die Sicherheit sei jedoch auch ein wichtiger Punkt.

Für den Dreh mussten sich die zukünftigen Filmemacherinnen erst einmal das Wissen draufschaffen.  Kamera, Mikrophon und Video-Schnittprogramme – die Schülerinnen mussten sich alles selbst beibringen. Nur Tabea Fritz hatte bereits ein wenig Vorwissen,  weil sie zuvor schon Videos für die Internetplattform "Youtube" gedreht hatte. Auch Seminarleiterin Pamela Nembach half den Filmerinnen, wenn sie mal nicht weiter wussten.

Das technische Know-How in der Anwendung

Vor Beginn der Messe setzten sich die drei damaligen Schülerinnen mit Polizei und Rotem Kreuz in Verbindung. In Interviews wollten sie wissen, was diese für die Sicherheit auf Laurenzi tun werden. Im Video lernt man dann tatsächlich einiges. Die Polizei stellt zum Beispiel Verkehrsposten während des Umzugs bereit und steht auch sonst im ständigen Kontakt mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr.

Aber auch die Stadt tut ihren Teil dazu. Sie errichtete eine 30er-Zone und positionierte große Beton-Blumenkübel rund um das Gelände. Eine Anti-Terror-Maßnahme. Stadt, Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz und auch die Sicherheitsfirma "Fect" arbeiten während Laurenzi eng zusammen. Durch die jahrelange Zusammenarbeit habe sich, sagt Tabea Fritz, eine gewisse Arbeitsroutine beobachten lassen. Das Video zeigt: Um im Ernstfall, bei einer Prügelei oder bei vielen Verletzten, schnell reagieren zu können, tauschen sogar alle Sicherheit-Teams untereinander die Telefonnummern aus.

Vor Ort auf der Messe

Als die Messe begann, mussten die Filmemacherinnen nur noch vor Ort genug Videomaterial sammeln. Sie befragten dann auch die Security. Deren Mitarbeiter erzählten, wie sie verbotene Gegenstände, wie Waffen, vom Gelände fern halten, Jugendschutz durchsetzen und stellten ein neues, von der Firma entwickeltes, Sicherheitskonzept vor. "MIA – Miteinander-Initiative gegen Angst" soll die Belästigung von Frauen verhindern. 

Die Filmemacherinnen befragten auch die Besucher. Immerhin seien vergangenes Jahr ja die Sicherheitsmaßnahmen und Kontrollen verschärft worden. Die reagierten jedoch verständnisvoll. Gestört fühle man sich kaum bis gar nicht.

Video

Rückblick

  1. Papert verliert Michaelis-Messe: Was heißt das für Laurenzi?
  2. Der moderne Nomade: Wie Schausteller heute leben
  3. Bürgermeisterin, Polizei, BRK: So lief die Laurenzi-Messe
  4. Musikfeuerwerk: Die schönsten Bilder zum Ende von Laurenzi
  5. 71. Laurenzi-Messe: Rund 120 000 Besucher feierten mit
  6. Vielfalt der Heimat: Gautrachtenfest in Marktheidenfeld
  7. "Brückenzauber" auf der Laurenzimesse: das Musikfeuerwerk
  8. Maria und Roswitha: Eine echte Laurenzi-Freundschaft
  9. Streitgespräch zu Laurenzi: Sind Feuerwerke noch zeitgemäß?
  10. Blasmusik und deftiges Frühstück: Frühschoppen auf Laurenzi
  11. Laurenzi-Messe: Das sind Eure Party-Bilder
  12. Laurenzi: Platzverbot für 15-Jährige und Alkoholkontrollen
  13. "Würzbuam" sorgen für volles Zelt und tolle Stimmung
  14. Etwas für's Herz: die Wildecker Herzbuben in Marktheidenfeld
  15. Kinder staunten über Meister Blauknopfs Wunderkoffer
  16. Laurenzi: Nachtwache des Hundesportvereins schnappte Täter
  17. Laurenzi-Verlosung: Hauptgewinn geht an den Niederrhein
  18. Blick hinter die Kulissen der Marktheidenfelder Laurenzi-Messe
  19. Wildecker Herzbuben: "Herzilein" auf der Laurenzi
  20. Malle-Star Peter Wackel bringt Laurenzi-Festzelt zum Tanzen
  21. Bunter Festzug zur Laurenzi-Messe in Marktheidenfeld
  22. Platzwunden und Pöbeleien: Viel Gewalt bei Laurenzi-Auftakt
  23. Tanz, Musik und Festzug: jetzt ist wirklich Laurenzi-Messe
  24. Laurenzi-Messe: Mit drei Schlägen war's passiert
  25. Laurenzi-Messe: Auf Haarspray und große Taschen verzichten
  26. Blick hinter die Kulissen der Laurenzi: Gewinner stehen fest
  27. Laurenzi-Messe: Drei kostenlose Altstadtführungen
  28. Laurenzi-Fahrgeschäfte: Hinter den Kulissen beim Aufbau
  29. 13 Sonderbuslinien zu Laurenzi unterwegs
  30. Sicher auf Laurenzi: Schüler drehten sehenswerte Reportage
  31. 35 Jahre Laurenzi-Marktleiter: Unterwegs mit einem Urgestein
  32. Stadt: Laurenzi hätte kaum besser laufen können
  33. Laurenzi: Beleidigungen gegen Polizei leider salonfähig
  34. Lichterspektakel zum Laurenzi-Abschluss
  35. Kurz vorm Laurenzi-Ende nicht müde
  36. Laurenzi-Erinnerung: Anne und der Eisbär
  37. Arrestzelle statt Festzelt
  38. Zur 70. Laurenzi: Zeitzeugen erinnern sich
  39. Jubeln und Singen mit Andy Borg und den Hofmann-Schwestern
  40. So ein schöner Tag mit Donikkl
  41. Viel Alkohol, viel Arbeit für die Polizei
  42. Laurenzi: Aus der Hölle in den Himmel
  43. Gutscheine und Präsentkörbe bei der Laurenzi-Verlosung
  44. Laurenzi-Feuerwerk findet statt
  45. Streitigkeiten und Beschädigungen auf Laurenzi
  46. Leserforum: Genau die richtigen Argumente!
  47. Trachten auf der Mess': In oder out?
  48. Laurenzi: Patrick Lindners Tür zum Paradies
  49. Mit dem Sechsspänner durch die Stadt
  50. Laurenzi: Jugendliche benehmen sich daneben

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Sebastian Fjeld
  • Balthasar Neumann
  • Fahrgeschäfte (Volksfeste)
  • Feuerwehren
  • Filme
  • Filmschaffende
  • Laurenzimesse Marktheidenfeld
  • Polizei
  • Private Sicherheitsdienste
  • Rotes Kreuz
  • Videos
  • YouTube
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!