GRÄFENDORF

Sie fanden sich beim Faschingsball

Glückwünsche: Bürgermeister Alfred Frank (links) und Musikvereinsvorsitzender Jürgen Ditterich (rechts) gratulierten Rosalinde und Josef Försch zur Goldenen Hochzeit.
Glückwünsche: Bürgermeister Alfred Frank (links) und Musikvereinsvorsitzender Jürgen Ditterich (rechts) gratulierten Rosalinde und Josef Försch zur Goldenen Hochzeit. Foto: Wolfgang Schelbert

Eher still feierten Rosalinde und Josef Försch die Goldene Hochzeit: „Wir feiern jetzt nicht mehr groß, das haben wir alles zusammen bei Rosalindes 75. Geburtstag im Juni zusammengenommen“, erklärt Josef Försch verschmitzt.

Zum Jubelfest gratulierten trotzdem Bürgermeister Alfred Frank, Jürgen Ditterich, der Vorsitzende des Musikvereins und der Vorsitzende der Chorgemeinschaft Wolfgang Oftring. Zum 50. Ehejubiläum gratulieren auch Sohn Michael mit Partnerin und zwei Enkelkinder.

Rosalinde Försch wurde in Neubrunn bei Helmstadt geboren und wuchs dort auf. Nach der Schulzeit arbeite sie als Hauswirtschafterin und ging bei Lehrerin Elfriede Schmitt in Gräfendorf in Stellung. Dort lernte sie bei einem Faschingsball in der Bar des Saalbaus Anker den Gräfendorfer Schreinermeister Josef Försch kennen. Er hatte die Schreinerei seines Vaters übernommen und leitete sie bis 1969.

Pfarrer aus Neubrunn

Das junge Paar heiratete am 22. August 1963 standesamtlich in Gräfendorf bei Bürgermeister Otto Lindwurm. Zwei Tage später traute der extra aus Neubrunn angereiste Pfarrer August Gehrsitz sie kirchlich in der Schutzengelkirche. 1969 gab der „Seppel“ die Schreinerei auf, arbeitete fünf Jahre bei Hanse-Fertighaus und ging zum Wasserwirtschaftsamt, bei dem er bis zum Ruhestand 2001 beschäftigt war.

Die heute 75-Jährigen waren gesellschaftlich sehr engagiert. Josef ist Gründungsmitglied des Musikvereins und spielt seit mehr als 43 Jahren die Trommel. Rosalinde ist Gründungsmitglied der Chorgemeinschaft und sang 25 Jahre im Chor mit. Beide waren eifrige Helfer bei vielen Festen der Vereine. Josef erledigt heute noch akribisch alle Holzarbeiten für die Vereine und für die Kirchengemeinde.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Alfred Frank
  • Goldene Hochzeit
  • Hochzeiten
  • Musikvereine
  • Schreinereien
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!