Karlstadt

Singend und betend auf dem Weg zum Kreuzberg

Mehr als 250 Wallfahrer aus Karlstadt machten sich am Donnerstag wieder auf den Weg zum Kreuzberg in der Rhön.
Die Karlstadter Kreuzbergwallfahrer kurz vor Eußenheim. Foto: Ingrid Kronthaler
Mehr als 250 Wallfahrer aus Karlstadt machten sich am Donnerstag wieder auf den Weg zum Kreuzberg in der Rhön. Obwohl die Wetteraussichten nicht so ideal gemeldet sind, machten sich die Pilger bei besten Wanderwetter um 5 Uhr auf den Weg, im Bachgrund schlossen sich weitere Pilger der Gruppe an, so dass zur Mittagsrast in Hammelburg die Gruppe schon auf rund 300 Personen angewachsen war. In diesem Jahr begleitet Parrer Dominik Arnold die Pilger, als weiterer Seelsorger wird Kaplan Napoleon Savariraj aus Karlstadt zwei Tage lang erstmals dabei sein. Auch die Gambacher Musiker machten sich mit auf den Weg und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen