WINDHEIM

Slalomritt ohne Stiefel und Sporen

Lobunos Mähne ist kurz geschoren, steht gut Streichholz-lang auf dem Rist. So weiß jeder Gaucho auf Anhieb: Dieser Criollo ist zugeritten. Wäre er noch „roh“, so wäre die Mähne lang. Lobuno aber trägt Stehmähne.
Gern auch freifüßig: Daniela Berg verzichtet oft auf die Steigbügel, lenkt ihr Pferd mit einer Hand am Zügel vor allem durch Gewichtsverlagerung, ohne Peitsche und Sporen durch den Slalom-Parcour. Foto: Foto: Roland Pleier
Lobunos Mähne ist kurz geschoren, steht gut Streichholz-lang auf dem Rist. So weiß jeder Gaucho auf Anhieb: Dieser Criollo ist zugeritten. Wäre er noch „roh“, so wäre die Mähne lang. Lobuno aber trägt Stehmähne. Daniela Berg hat ihn selbst ausgebildet, nachdem sie sich in das junge Pferd verliebt und es für teures Geld von Argentinien nach Europa hatte schiffen lassen. Am Samstag, wenn in Windheim die Fiesta Criolla steigt, wird sie ihn dem Publikum präsentieren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen