STETTEN

So früh begann Weinlese in Franken selten

Den offiziellen Beginn der Weinlese starteten heuer Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und die Fränkische Weinkönigin Silena Werner in den Steillagen bei Stetten.
Offizieller Auftakt der Weinlese: (von links) Stettens Weinprinzessin Sophia Kron, Landtagsabgeordneter Thorsten Schwab, Minister Helmut Brunner, Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Frankens Weinkönigin Silena Werner hoch über dem Maintal in ... Foto: Foto: Günther Roth
So früh wie selten zuvor begann in diesem Herbst die Traubenernte in den unterfränkischen Weinbergen. Den offiziellen Lesebeginn starteten heuer der bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und die Fränkische Weinkönigin Silena Werner in den Steillagen des Stettener Steinst. Den ersten Schnitt setzten die beiden gemeinsam mit Sophia Kron, der Weinprinzessin aus Stetten, der Landtagspräsidentin Barbara Stamm und dem Landtagsabgeordneten Thorsten Schwab zwischen den Rebzeilen hoch über dem Maintal an, in einer Weinbergslage, in der „leidenschaftliche Winzer mit die besten Weine Frankens ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen