KARLSTADT

Sommer, Sonne und bezaubernde Klänge

Viele Besucher fanden sich zur Aufführung des Singspiels „Himbeereis und Ferienfieber“ im Karlstadter Klempnermuseum ein und lauschten dort den Stimmen der 26 Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis zwölf Jahren, der Kinderchöre von St. Johannis, der Sing- und Musikschule und einer Projektgruppe.
Starker Auftritt: Mit der Darbietung moderner Pop-Songs, unter Einsatz ihrer herausragenden Stimme und in Begleitung von Lukas Rieß (Percussion) und Michael Netrval (Gitarre) versetzte die Solosängerin Beatrice Bayerlein das Publikum in Staunen. Foto: Foto: Moritz Baumann
Viele Besucher fanden sich zur Aufführung des Singspiels „Himbeereis und Ferienfieber“ im Karlstadter Klempnermuseum ein und lauschten dort den Stimmen der 26 Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis zwölf Jahren, der Kinderchöre von St. Johannis, der Sing- und Musikschule und einer Projektgruppe. Unter Leitung von Sigrid Lechner und Gertraud Wackerbauer präsentierten die Nachwuchssänger einem ungewöhnlich jungem Publikum einen bunten Liedermix aus 12 Stücken, wobei sie komplett auf Notenblätter verzichteten. Selbstsicher und mit sichtlich Spaß an der Musik erfüllten sie den Zuschauerraum mit ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen