Gemünden

Sonne und Regen bei Klein-Venedig

So wie ein Fußballspiel hatte auch das diesjährige Klein-Venedig-Fest in Gemünden zwei Halbzeiten. Die erste Halbzeit begann bei sonnigem, südländischem Ambiente, die zweite Hälfte nach einem halbstündigen Regenguss bei etwas niedrigeren Temperaturen, was aber der geselligen Stimmung keinen Abbruch tat.
Feststimmung unter den Pavillons Foto: Ferdinand Heilgenthal
So wie ein Fußballspiel hatte auch das diesjährige Klein-Venedig-Fest in Gemünden zwei Halbzeiten. Die erste Halbzeit begann bei sonnigem, südländischem Ambiente, die zweite Hälfte nach einem halbstündigen Regenguss bei etwas niedrigeren Temperaturen, was aber der geselligen Stimmung keinen Abbruch tat. Das im Jahreskreis etablierte Fest des Stadtmarketing-Vereins "Gemünden aktiv" hat eine große Fangemeinde, weit über die Stadtmauern der Dreiflüssestadt hinaus.Kurz nach den ersten Takten des Quartetts der Gemündener Saitenmusik um 17 Uhr waren die meisten Festgarnituren, Sitzgruppen und Liegestühle am Ufer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen